Historie

2020/2021

Die Coronakrise macht es nicht leichter.
Trotzdem wird wieder mit zwei Herrenmannschaften gestartet. Bei der Jugend konnten wir sogar zulegen und mit vier Jugendmannschaften antreten.

Unsere 1. Herrenmannschaft startet in der Bezirksklasse C LA Herren des Bezirks Oberbayern-Nord, die 2. Herrenmannschaft in der Bezirksklasse D LA. Die 1. Jugendmannschaft ist als letztjäriger Meister der Bezirksklasse A aufgestiegen, konnte sogar die Bezirksliga überspringen und darf in der Bezirksoberliga Jungen antreten. Die 2. Mannschaft startet in der Bezirksklasse C LA1 und unsere neugemeldete 3. Mannschaft in der Bezirksklasse C LA2 Jungen. Und unsere Mädchenmannschaft in der Bezirksoberliga Mädchen.

 

2019/2020

Es wird wieder mit zwei Herren- und drei Jugendmannschaften gestartet.

Unsere 1. Herrenmannschaft startet in der Bezirksklasse C Herren des Bezirks Oberbayern-Nord, die 2. Herrenmannschaft in der Bezirksklasse D. Die 1. Jugendmannschaft startet in der Bezirksklasse A Jungen und 2. Mannschaft in der Bezirksklasse B Jungen. Und unsere Mädchenmannschaft in der Bezirksoberliga.

Zweifacher Herbstmeister der TT-Jugendmannschaften. Nach Abschluss der Vorrunde führt die erste Jugendmannschaft mit 12:0 Punkten die Tabelle der Bezirksklasse A an. Die zweite Jugend sichert sich den Halbzeittitel in der Bezirksklasse B mit 11:1 Punkten.

Die Tischtennissaison wird am 13.03.2020 durch Beschluss des Bayr. Tischtennisverbandes wegen der Corona-Krise in ganz Bayern beendet.


Die 1. Herrenmannschaft schafft einen hervoragenden 4. Platz in der Bezirksklasse C LA, die 2. Herrenmannschaft wird 9. in der Bezirksklasse D LA.
Die 1. Jugendmannschaft des TSV Neufahrn wird ohne Verlustpunkt Meister in der Bezirksklasse A
Unsere 2. Jugendmannschaft belegt den 3. Platz in der Bezirsklasse B und die Mädchenmannschaft erreicht den 2. Platz in der Bezirksoberliga Oberbayern Nord.

Die beiden Pokalmannschaften Jungen und Mädchen holen beide den Bezirkspokal und qualifizieren sich für den Landesbereichspokal Bayern Süd-Ost.
Beide Mannschaften werden als klare Favoriten für den Landesbereich Bayern Süd-Ost und die bayr. Pokalmeisterschaften gehandelt. Doch es ist ungewiss, ob diese Turniere noch gespielt werden.
Marie Scheerer belegt am 14.10.2019 den 1. Platz bei den Bezirkseinzelmeisterschafte Oberbayern Nord und wir Bezirkseinzelmeisterin.
Am 09.02.2020 gewinnt Marie Scheerer das 1. Bezirksranglistenturnier und am 08.03.2020 das Landesbereichsranglistenturnier Bayern Süd-Ost und belegt jeweils den 1. Platz.

2018/2019

Trotz des schmerzhaften Aderlasses der letzten beiden Jahre geht es langsam wieder bergauf. Es können wieder zwei Herrenmannschaften gemeldet werden. Auch bei der Jugend kann mit einer zusätzlichen Mannschaft und somit mit drei Mannschaften gestartet werden.
Wegen der Gebietsreform des BTTV in Bayern, die TT-Kreise wurden aufgelöst und die TT-Bezirke neu eingeteilt, spielt der ehem. TT-Kreis Landshut nun als Bezirksklasse LA im Bezirk Oberbayern-Nord. Die ehem. Kreisligen erhielten die Bezeichnung Bezirksklasse, die Bezirksligen behielten die Bezeichnung Bezirksliga.
Unsere 1. Herrenmannschaft startet in der Bezirksklasse C Herren des Bezirks Oberbayern-Nord, die 2. Herrenmannschaft in der Bezirksklasse D. Die 1. Jugendmannschaft startet in der Bezirksklasse A Jungen und 2. und 3. Mannschaft in der Bezirksklasse B Jungen.

Am Saisonende schafft die 1. Herrenmannschaft den Klssenerhalt.
Die 1. Jugendmannschaft belegt in der Bezirksklasse A den 2. Platz.
Die 2. Jugendmannschaft schafft ungeschlagen und mit sieben Punkten Abstand zum Tabellenzweiten souverän den Meisterschaftsplatz in der Bezirksklasse B.

Bayrischer Pokalmeister der Mädchen
Am 05.05.2019 wurden die bayrischen Eckardt-Pokalmeisterschaften Tischtennis der Jugend Mädchen in Hirschau/Oberpfalz ausgetragen. In der in der Aufstellung Marie Scheerer, Magdalena Molinova und Milena Ballhausen holen die TSV-Mädels den Bayern-Pokal zm zweiten Mal (das erste Mal 2014) nach Neufahrn.

2017/2018

Wegen des zweimaligen Abstiegs von der 1. in die 3. Kreisliga verlassen vier Spieler und Leistungsträger der 1. Herrenmannschaft den Verein um anderweitig höherklassig spielen zu können. Ein Aderlass (dazu drei Todesfälle 2016) den die Abteilung nicht so leicht verkraftet. Die 2. Herrenmannschaft nuss abgemeldet werden. Die 1. Mannschaft startet in der 3. Kreisliga.
Auch in der Jugend ist es rückläufig. Nur noch zwei Mannschaften. 1. Jugendmannschaft startet 2. Kreisliga und die 2. Mannschaft (Schüler) in der 3. Kreisliga Mitte.

Bei Aktion „Der aktive Verein“ belegt der TSV wie letztes Jahr den dritten Platz von ca. 1600 Vereinen in Bayern. Belohnt wird diese Leistung mit zwei Plätzen an einem TT-Leistungslehrgang an der Sportschule des BTTV in Oberhaching.

2016/2017

Die erste Mannschaft Herren startet in der 2. Kreisliga Herren. Die zweite Mannschaft muss wegen Personalmangel in die
4. Kreisliga Herren absteigen, da in dieser Liga mit Vierer-Mannschaften gespielt wird. Die Jugend ist in die 1. Kreisliga Jungen aufgestiegen. Dazu starten noch zwei Mädchen- (1. Kreisliga Mädchen) und zwei Schülermannschaften (3. Kreisliga Mitte Jungen) in den Spielbetrieb.

Bei Aktion „Der aktive Verein“ belegt der TSV heuer den dritten Platz von ca. 1600 Vereinen Bayerns. Belohnt wird diese Leistung mit einem Tageslehrgang vor Ort durchgeführt von Lizenztrainern des BTTV.

Turniere in Neufahrn:

Kreiseinzelmeisterschaften Jugend am 09.10.16
20.11.16: Ausrichtung der Schülermannschaftsmeisterschaften Schüler A/B.
18.12.16: Ausrichtung der Eckardt-Kreispokalendrunde.
12.02.17: Ausrichtung des 2. Kreisranglistenturniers

2015/2016

Am 29.10.2016 erliegt Dieter Scheler seiner schweren Krankheit.

Am 17.08.2016 erliegt Robert Kiendl unerwartet seiner schweren Krankheit.

Am 21.05.2016 erleidet Jürgen Lux mit seinem Motorrad einen tödlichen Unfall.


Die erste Mannschaft Herren startet in der 1. Kreisliga. Die zweite Mannschaft verbleibt in der 3. Kreisliga.
Die Jugend startet mit einer Jugend- (2. Kreisliga Jungen), zwei Mädchen- (1. Kreisliga Mädchen) und einer Schülermannschaft (3. Kreisliga Mitte Jungen) in den Spielbetrieb.
Wegen permanenter Spielerausfälle schafft die 1. Herrenmannschaft den Klassenerhalt nicht und steigt in die 2. Kreisliga ab. Die 2. Herrenmannschaft erreicht den 6. Platz in der 3. Kreisliga. Die 1. Jungenmannschaft belegt einen guten 7. Platz von 11 Mannschaften in der 2. Kreisliga Jungen. Die 1. und 2. Mädchenmannschaft erreichen den 4. und 5. Platz in der 1. Kreisliga Mädchen.

 

Bei Aktion „Der aktive Verein“ belegt der TSV heuer den vierten Platz von ca. 1600 Vereinen Bayerns. Belohnt wird diese Leistung mit einem Gutschein über vier Butterfly-Trainingsanzüge.

 

Die Sportarbeitsgemeinschaft mit dem Burkhart-Gymnasium wurde zu Beginn dieses Schuljahres aufgelöst, da die Schüler seit Einführung des G8 am Gymnasium immer weniger Zeit für zusätzliche Aktivitäten haben.

 

Turniere in Neufahrn:
Elfte TT-mini-Meisterschaft am 03.10.15 in Zusammenarbeit mit der Grundschule Neufahrn mit 6 Teilnehmern.

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften am 11.10.15, erstmals ausgetragen beim TSV Neufahrn, belegte bei den Schülerinnen A Katrin Müller den 1. Platz und Milena Ballhausen den 3. Platz. Bei den Schülerinnen B wurde Melanie Müller Erste, Beyza Ciyhan Zweite und Fiona Steindl Dritte. Bei den Schülerinnen C holte Marie Dobmeier den 2. und Lena Dobmeier den 3. Platz.

22.11.15: Ausrichtung der Schülermannschaftsmeisterschaften Schüler A/B.

31.01.16: Ausrichtung der Eckardt-Kreispokalendrunde.
Hier gelang es den Neufahrner Mädels den Topfavoriten und letztjährigen Bayernpokalsieger aus Bayerbach mit 5:3 zu stürzen und den Kreispokal zu holen. Am 21.02. holen die Mädchen auch noch den Bezirkspokal und dürfen deshalb am 11./12. Juni zu den Bayrischen Pokalmeisterschaften nach Thannhausen fahren.

21.02.16: zum siebten mal in Folge Ausrichtung des Kreisentscheides der TT-mini-Meisterschaften, der erfolgreichsten Nachwuchswerbeaktion im Deutschen Sport mit 28 Teilnehmern.

06.03.16: Ausrichtung des 2. Kreisranglistenturniers für Jugend, Schüler A, B und C mit leider nur 14 Teilnehmern. Der TSV ist vor allem bei den Mädchen stark vertreten und holt alle vorderen Plätze.

2014/2015

Die erste Mannschaft hatte in der abgelaufenen Saison 13/14 einen hervorragenden 4. Tabellenplatz in 2. Kreisliga geschafft Die zweite Mannschaft schaffte nach dem Aufsteig in die 3. Kreisliga den 9. Platz.

Die erste Mannschaft verstärkt sich mit Helmut Metschnabl aus Rottenburg und sollte damit der Favorit der 2. Kreisliga in der neuen Saison sein.
Die Jugend startet mit einer Jungen-, zwei Mädchen- und zwei Schülermannschaften in den Spielbetrieb.

Bei der Aktion „Der aktive Verein“ belegt der TSV den zweiten Platz zum zweiten Mal in Folge und ist damit zweitaktivster Verein von ca. 1600 Vereinen Bayerns. Belohnt wird diese Leistung wiederum mit einem Zweitageslehrgang vor Ort durchgeführt am 27./28.10.14 von zwei Lizenztrainern des BTTV.

Die 1. Herrenmannschaft erreicht am Saisonende in der 2. Kreisliga Herren mit nur vier Minuspunkten den 2. Tabellenplatz von 10 Mannschaften, gewinnt die Relegation und steigt in die 1. Kreisliga auf.
Die 2. Herrenmannschaft belegt den 7. Platz in der 3. Kreisliga Herren.
Die Jungenmannschaft in der 2. Kreisliga muss zu Beginn der Saison wegen Spielermangels vom Spielbetrieb zurück gezogen werden. Bei den Mädchen erreicht die 1. Mannschaft den zweiten und die 2. Mannschaft den siebten Platz in der 1. Kreisliga Mädchen. In der 3. Kreisliga Mitte Jugend belegen unsere Schülermannschaften den fünften und sechsten Platz.

Turniere:
Zehnte TT-mini-Meisterschaft am 06.10.14 in Zusammenarbeit mit der Grundschule Neufahrn mit 9 Teilnehmern.
Am 22.02.15 richtete der TSV wiederum den Kreisentscheid, die nächste Stufe der Mini-Meisterschaften aus. Mit 23 Teilnehmern war dieses Turnier heuer nicht sehr gut besucht. Dreimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze konnten die Neufahrner Kinder dabei erringen. In Straubing am 05.04.14 beim Bezirksentscheid holen sie jedoch nur noch einmal Gold (Saskia Welzenberg) bei den Mädchen 8 J. u. jünger.

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften am 12.10.14 belegt Katrin Müller bei den Mädchen Beyza Ciyhan bei den Schülerinnen C jeweils den 1. Platz.
23.11.14: Ausrichtung der Schülermannschaftsmeisterschaften Schüler A/B.
25.01.15: 1. Kreisranglistenturnier Jugend und Schüler. Katrin Müller und Milena Ballhausen holen Gold und Silber bei den Schülerinnen A. Beyza Ciyhan, Melanie Müller und Fiona Steindl belegen den zweiten bis vierten Platz bei den Schülerinnen B
08.03.15: 2. Kreisranglistenturnier Jugend und Schüler. Katrin Müller, Beyza Ciyhan und Milena Ballhausen belegen die Plätze eins bis drei bei den Schülerinnen A. Zusätzlich wird Beyza Ciyhan Erste und Melanie Müller Dritte bei den Schülerinnen B. Marie Dobmeier und Lena Dobmeier holen Gold und Silber bei den Schülerinnen C.

Bei der Vereinsmeisterschaft der Erwachsenen wurde Gerd Kölbl Vereinsmeister, Zweiter Franz Rogl und Dritter Robert Kiendl.

2013/2014

Die erste Mannschaft hat sich mit einem mittleren Tabellenplatz in 2. Kreisliga gut gehalten. Die zweite Mannschaft ist aufgestiegen und spielt jetzt in der 3. Kreisliga. Verstärkt wurde diese Mannschaft mit Christian und Max Durner, die vom TTC Rottenburg zum TSV wechseln .
Die Jugend startet mit einer Jungen-, zwei Mädchen- und einer Schülermannschaft in den Spielbetrieb.

Der differenziert Sportunterricht am Burkhart Gymnasium entfällt dieses Schuljahr wegen zu gewringer Teilnehmerzahl, an der Grundschule Neufahrn 18 Schüler.

Bei  Aktion „Der aktive Verein“ belegt der TSV den zweiten Platz und ist damit zweitaktivster Verein von ca. 1700 Vereinen Bayerns. Belohnt wurde diese Leistung mit einem Zweitageslehrgang vor Ort durchgeführt am 02./03.11.13 von zwei Lizenztrainern des BTTV.

Für die Rückrunde wird die 1. Mannschaft Herren durch Gerd Kölbl verstärkt, die damit zu den Spitzenmannschaften der Liga zählt.

Am Saisonende erreicht die 1. Herrenmannschaft in der 2. Kreisliga Herren den 4. Tabellenplatz von 10 Mannschaften. Die 2. Herrenmannschaft belegt den 7. Platz in der 3. Kreisliga Herren.
Unsere 1. Jungenmannschaft schafft den 6. Platz von 10 Mannschaften in der 2. Kreisliga Jugend. Bei den Mädchen erreicht die 1. Mannschaft den 3. und die 2. Mannschaft den 5. Platz von fünf Mannschaften in der 1. Kreisliga Mädchen. In der 1. Kreisliga Schüler muss unsere Mannschaft zu Beginn der Rückrunde wegen Spielermangels vom Spielbetreib zurück gezogene werden.   

Turniere:
Neunte TT-mini-Meisterschaft am 07.10.13 in Zusammenarbeit mit der Grundschule Neufahrn mit 17 Teilnehmern. Zudem wurde diese Saison am 13.01.14 wieder eine zusätzliche Mini-Meisterschaft beim Burkhart-Gymnasium mit einer erfreulich hohen Zahl von 54 Teilnehmern durchgeführt. Auch richtete der TSV am 24.02.14 den Kreisentscheid, die nächste Stufe, der Mini-Meisterschaften aus. Mit 48 Teilnehmern war diese Turnier gut besucht. Dreimal Gold, viermal Silber und fünfmal Bronze konnten die Neufahrner Kinder dabei erringen. In Straubing am 05.04.14 beim Bezirksentscheid holen sie noch zweimal Gold (Evi Sagstetter, Melanie Müller) und zweimal Silber (Tim Eichmeier, Theresa Barth). Diese Plätze berechtigen zum Start beim Landesentscheid am 03.05.14 in Seubersdorf/Oberpfalz.

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften belegt Bianca Zehntner bei den Mädchen den 1. Platz und Theresa Gieszer bei den Schülerinnen C ebenfalls den 1. Platz.

17.11.13: Ausrichtung der Schülermannschaftsmeisterschaften Schüler A/B.
26.01.14: Kreispokalendrunde für Jungen, Mädchen und Schüler. Die 1. Mädchenmannschaft gewinnt abermals den Kreispokal in der Aufstellung Maria Jandesek, Iris Jandesek und Bianca Zehntner.
30.03.14: 2. Kreisranglistenturnier Jugend und Schüler B. Beyza Ciyhan holt Gold und Milena Ballhausen Silber bei den Schülerinnen B.

Bei der dritten Vereinsmeisterschaft für Erwachsene nahmen neun Spieler teil. Erster und Vereinsmeister wurde Gerd Kölbl. Zweiter Jürgen Lux und dritter Hoai-Nam Tran.

Am 31.05./01.06.14 wurden die bayrischen Eckardt-Pokalmeisterschaften Tischtennis der Jugend in Wackersdorf/Oberpfalz ausgetragen. In der in der Aufstellung Maria Jandesek, Iris Jandesek und Bianca Zehntner holen die TSV-Mädels den Bayern-Pokal nach Neufahrn.

2012/2013

Die 1. Herrenmannschaft ist erneut aufgestiegen in die 2. Kreisliga. Verstärkt wurde die Mannschaft durch Robert Kiendl, der vom TTC Rottenburg zurück in seine Heimat wechselte. Damit sollte die Mannschaft auch in dieser Liga bestehen können. Auch die 2. Herrenmannschaft ist in der 4. Kreisliga mit von der Partie. In der Rückrunde wird die 1. Mannschaft durch Mario Jancic verstärkt, der aber berufsbedingt nur selten spielen kann.

Wegen der Auflösung der Bezirksliga Mädchen kann der TSV mit einer Jugendmannschaft gleich in der 2. Kreisliga Jugend starten, mit zwei Mädchen (ehemals Bezirksliga) und zwei Jungen in der Mannschaft. Zudem werden noch eine Mädchenmannschaft in der Kreisliga und zwei Schülermannschaften gemeldet.

Bei den Sportarbeitsgemeinschaften mit dem Burkhart Gymnasium melden sich 21 Schüler und an der Grundschule Neufahrn 11 Schüler

Am Saisonende hat die 1. Herrenmannschaft das Saisonziel, den Klassenerhalt in der 2. Kreisliga Herren, mit einem 7. Tabellenplatz von 10 Mannschaften geschafft. Die 2. Herrenmannschaft wird Achter von 11 Mannschaften in der 4. Kreisliga Herren.
Unsere 1. Jungenmannschaft belegt den 6. Platz von 10 Mannschaften in der 2. Kreisliga Jugend. In den Schülerligen bestehend aus 7 Mannschaften belegen die 1. und 2. Schülermannschaft jeweils sehr unglücklich den 7. Platz in der 1. und 2. Kreisliga Schüler. Die 1. Mädchenmannschaft erreicht den 5. Platz in der 1. Kreisliga Mädchen.

Turniere:
Achte TT-mini-Meisterschaft am 07.10.12 in Zusammenarbeit mit der Grundschule Neufahrn mit 10 Teilnehmern. Zum erstem Mal wurde diese Saison am 04.02.13 eine zusätzliche Mini-Meisterschaft beim Burkhart-Gymnasium mit einer erfreulich hohen Zahl von 36 Teilnehmern durchgeführt. Zudem richtete der TSV am 24.02.13 auch noch den Kreisentscheid, die nächste Stufe, der Mini-Meisterschaften aus. Mit 54 Teilnehmern war diese Turnier sehr gut besucht. Zweimal Gold, dreimal Silber und sechsmal Bronze konnten die Neufahrner Kinder dabei erringen. In Straubing am 20.04.13 beim Bezirksentscheid holen sie noch zweimal Silber (Anna Folger, Beyza Ciyhan) und einmal Bronze (Katrin Müller). Diese Plätze berechtigen zum Start beim Landesentscheid am 04.05.13 in Bad Kissingen/Unterfranken.

Am 11.11.12. gewinnt Maria Jandesek die Bezirkseinzelmeisterschaft Schülerinnen B und wird Niederbayrische Meisterin.

18.11.12: Ausrichtung der Schülermannschaftsmeisterschaften Schüler A/B.
27.01.13: Kreispokalendrunde für Jungen, Mädchen und Schüler. Die 1. Mädchenmannschaft gewinnt den Kreispokal in der Aufstellung Maria Jandesek, Iris Jandesek und Bianca Zehntner.
17.03.13: 2. Kreisranglistenturnier Jugend und Schüler B. Milena Ballhausen holt Gold bei den Schülerinnen B.

Am 06.01.13 verteidigt Maria Jandesek beim Salberg Turnier in Straubing ihren Titel vom Vorjahr Schülerinnen B und wird wieder Bayrische Meisterin.

Zum zweiten Mal nach mehr als 40 Jahren fand auch heuer wieder eine Vereinsmeisterschaft für Erwachsene statt. Dreizehn der fünfzehn Aktiven haben daran teilgenommen. Am Ende konnte sich Jürgen Lux durchsetzen und Pokal und Titel des Vereinsmeisters holen. Zweiter wurde Franz Rogl und Dritter Dieter Scheler. Sieger der Trostrunde wurde Max Durner.

2011/2012

Der TSV konnte sich mit drei Erwachsenen Spielern verstärken. Peter und Jürgen Lux kehren nach Neufahrn zum TSV zurück. Dieter Scheler aus Niederlindhart ist mit von der Partie. Damit sollte die 1. Herrenmannshaft, die in die 3. Kreisliga aufgestiegen ist, in dieser Liga im Spitzenfeld mithalten. Dazu wird eine zweite Herrenmannschaft in der 4. Kreisliga angemeldet.

Im Jugendbereich startet der TSV mit einer Jungen-, zwei Schüler und drei Mädchenmannschaften. Leider gibt es bei Saisonbeginn massive Personalprobleme, so dass letztlich die Jungen- und dritte Mädchenmannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen werden muss.
Auch die Sportarbeitsgemeinschaften mit dem Burkhart Gymnasium und der Grundschule Neufahrn werden fortgeführt. Beim Gymnasium sind es 8, an der Grundschule 18 Kinder die sich daran beteiligen.

Bilanz am Ende der Saison:
Die 1. Herrenmannschaft schafft nach dem letztjährigem Aufstieg in die 3. Kreisliga den 4. Tabellenplatz von 12 Mannschaften.

Am 15.12.2011 erleidete Peter Lux während eines Punktspiels und an der Platte einen tödlichen Herzinfarkt.

Die 2. Herrenmannschaft wird Neunter in der 4. Kreisliga. Die Jugendligen bestehen jeweils aus 7 Mannschaften. Die 1. Schülermannschaft belegt den 3. Platz in der 1. Kreisliga Schüler und die 2. Schülermannschaft den 5. Platz in der 2. Kreisliga Schüler. Unsere 1. Mädchenmannschaft wird Dritter in der 1. Bezirksliga und die 2. Mädchenmannschaft wird Sechster in der 1. Kreisliga.

Die Beteiligung des TSV an Turnieren sowie die Ausrichtung bzw. Durchführung solcher war auch heuer wieder gut.
So führte des TSV am 09.10.11 die siebte TT-mini-Meisterschaft in Zusammenarbeit mit der Grundschule Neufahrn mit 15 Teilnehmern durch.
Beim Kreisentscheid am 26.02. der TT-mini-Meister holen die Kinder einmal Gold (Theresa Gieszer, Mädchen 8 Jahre u. jünger), einmal Silber und einmal Bronze (Carina Oberhuber und Christin Maresch, Mädchen 10/11 Jahre) und nochmal Bronze (Felix Thierauf, Jungen 8 Jahre und jünger). Auch beim Bezirksentscheid am 29.04. können unsere Jüngsten gut mithalten. Theresa Gieszer holt wiederum Gold und wird niederbayrische Meisterin, Felix Thierauf wird Vierter und Nisa Sögüt sowie Christin Maresch werden jeweils Fünfte in ihrer Altersklasse.

20.11.11: Ausrichtung der Schülermannschaftsmeisterschaften Schüler A/B.
29.01.12: Kreispokalendrunde für Jungen, Mädchen und Schüler. Die 2. Mädchenmannschaft gewinnt den Kreispokal in der Aufstellung Maria Jandesek, Manuela Kaiser und Carina Oberhuber.
18.03.12: 2. Kreisranglistenturnier Jugend und Schüler B. Dreimal Silber (Bianca Zehntner, Oliver Masur, Theresa Gieszer) und einmal Bronze (Christin Maresch).

Am 07.01.12 holt Maria Jandesek beim Salberg Turnier in Straubing, den 1. Platz der Schülerinnen B und wird damit Bayrische Meisterin. Am 11.03. gewinnt sie das Bezirksranglistenturnier, wird Niederbayrische Meisterin und fährt damit am 13.05. zur Bayrischen.

Seit mehr als 40 Jahren fand heuer auch wieder eine Vereinsmeisterschaft für Erwachsene statt. Zehn der zwölf Aktiven haben daran teilgenommen. Robert Kiendl konnte sich knapp durchsetzen und Pokal und Titel des Vereinsmeisters holen. Zweiter wurde Franz Rogl und Dritter Dieter Scheler.

2010/2011

Zum ersten mal seit über 40 Jahren startet der TSV wieder mit einer Herrenmannschaft in die Spielsaison.
Die 1. Jungenmannschaft der letzten Saison löst sich auf. Daniel Prechtl und Hoai-Nam Tran wechseln zu den Erwachsenen,  Fischer Georg und Daniel Kura verlassen darauf hin den TSV und gehen zur DJK Altdorf. Aber auch nur mehr mit einer Jungenmannschaft, zwei Schüler- und vier Mädchenmannschaften ist unsere Jugend weiterhin mit von der Partie.
Zum Wahlunterricht beim Burkhart-Gymnasium melden sich diesmal nur acht Schüler, dafür sind es bei der SAG mit der Grundschule Neufahrn 26 Kinder.

Den Überraschungssieg der Saison landen unsere Mädels der 1. Mannschaft, schlagen den Favoriten SV Ohu-Ahrain und holen am 27.02.11 den Eckardt-Bezirkspokal der Bezirksliga.
Beim 2. Kreisranglistenturnier ausgetragen in Neufahrn am 20.03.11 belegt Maria Jandesek bei den Schülerinnen B den 2. Platz und Katrin Dobmeier holt souverän bei den Schülerinnen A den 1. Platz. Eine Woche später gelingt Stefanie Riedl das gleiche Kunststück und belegt bei den Mädchen den 1. Platz.
Im Breiten- und Freizeitsport-Wettbewerb "Der Aktive Verein" belegt der TSV Neufahrn Tischtennis bereits zum zweiten Mal den 4. Platz von ca. 1700 Vereinen in Bayern.

Bei Saisonabschluss
schafft unsere neue Herrenmannschaft leider nur einen zehnten Platz von 12 Mannschaften. Dafür hat der TSV den besten Spieler der Liga, Franz Rogl, in seinen Reihen, der von 112 Spielern Platz 1 belegt.
Die 1. Jungenmannschaft belegt den achten Platz in der 2. Kreisliga.
Die 1. Mädchenmannschaft erreicht in der 1. Bezirksliga Niederbayern den dritten Platz.
Die 2. Mädchenmannschaft wird sechster in der 1. Bezirksliga Mädchen.
Die 3. Mädchenmannschaft wird fünfter und
die 4. Mädchenmannschaft belegt den sechsten Tabellenplatz in der 1. Kreisliga Mädchen.
Unsere 1. Schülermannschaft wird sechster in der 1. Kreisliga Schüler und
die 2. Schülermannschaft ist vierter in der 2. Kreisliga Schüler.

2009/2010

Drei Jungenmannschaften, vier Mädchen- und eine Schülermannschaft hat der TSV gemeldet und damit die Jugendarbeit noch ein klein wenig ausgebaut.
Die erste Jungenmannschaft wird durch Daniel Kura aus Essenbach verstärkt. Damit wird unsere Erste in der 1. Bezirksliga Jugend gut mithalten können.

26 Schüler melden sich für den Wahlunterricht der SAG mit dem Burkhart-Gymnasium. 11 Kinder sind es bei der SAG mit der Grundschule.
Durchführung unserer sechsten TT-mini-Meisterschaft am 27.09.09 mit 18 Teilnehmern.
Bei der Kreismeisterschaft am 18.10. erringt Katrin Dobmeier mit ihrer Partnerin Lena Eibensteiner von SV Ohu-Ahrain den Kreismeistertitel. Im Einzel belegt sie den dritten Platz Schülerinnen B. Stefanie Riedl belegt ebenfalls den dritten Platz Schülerinnen A und Daniel Dobmeier erreicht den 5. Platz Schüler B.
Wegen Spielermangels (vier Buben haben aufgehört) muss die dritte Jugendmannschaft vom Spielbetrieb zurück gezogen werden.

Die Mädchen der 2. Mannschaft holen am 31.01.10, ausgetragen in Neufahrn, Pokal und Titel des Eckardt-Kreispokal-Meisters. Die Mädchen der 3. Mannschaft belegen den zweiten Platz.
Bei den Schülermannschaftsmeisterschaften besiegen die Jungs vom TSV alle Konkurrenz und werden Schülermannschaftsmeister der Schüler A.
Beim 2. Kreisranglistenturnier belegen bei den Jungen Georg Fischer den 1. Platz, bei den Mädchen 1. Platz Bianca Zehntner, 2. Iris Jandesek, 3. Stefanie Riedl. Bei den Schülerinnen A 1. Platz Bianca Zehntner 2. Katrin Dobmeier, bei den Schülern B 1. Platz Nico Löw und Schülerinnen B 1. Platz Maria Jandesek, 2. Rebecca Friedl.

Am 18.04.10 erringt Klara Tröger in der Gruppe Mädchen 9 - 10 Jahre den ersten Platz beim Bezirksentscheid der mini-Meister und wird Niederbayrische Meisterin.

Bei Saisonabschluss
belegt die 1. Jungenmannschaft den sechsten Platz in der 1. Bezirksliga der höchsten Spielklasse Niederbayerns.
Die 2. Jungenmannschaft schafft leider nur einen achten Platz der 1. Kreisliga .
Die 1. Mädchenmannschaft erreicht in der 1. Bezirksliga Niederbayern den vierten Platz.
Die 2. Mädchenmannschaft wird Vizemeister in der 1. Kreisliga Mädchen, die 3. Mädchenmannschaft mit fast nur Anfängerinnen erklimmt den vierten Platz und die 4. Mädchenmannschaft belegt den achten Tabellenplatz punktgleich mit der Siebtplatzierten,
und unsere Schülermannschaft wird Vizemeister in der Schülerliga Ost.

2008/2009

Mit sieben Mannschaften geht der TSV ins Rennen. Drei Jungenmannschaften, drei Mädchenmannschaften und eine Schülermannschaft. Der TSV ist weiter führend in der Jugendarbeit im Tischtennis-Kreis Landshut.

Sept. 08: Gründung einer Sportarbeitsgemeinschaft (SAG) mit der Grundschule Neufahrn. 23 Kinder melden sich für den Wahlunterricht.
Durchführung unserer fünften TT-mini-Meisterschaft am 05.10.08 mit 18 Teilnehmern.

Die Mädchen holen am 25.01.09 bei den Schülermannschaftsmeisterschaften, ausgetragen in Neufahrn bei den Schülerinnen B den Titel des Schülermannschaftsmeisters.
Am 08.02.09 erringen unsere Schüler bei den Eckardt-Pokal-Meisterschaften, ebenfalls in Neufahrn ausgetragen, den 1. Platz und holen damit den Schüler-Kreispokal. Bei den Mädchen erreicht die Zweite Mädchenmannschaft den 2. Platz und die zweite Jungenmannschaft erringt Platz 3 der Eckardt-Pokal-Meisterschaften bei den Jungen auf Kreisebene.
Beim Bezirksentscheid der mini-Meister erringt Maria Jandesek in der Gruppe Mädchen 8 Jahre und jünger den ersten Platz und wird Niederbayrische Meisterin.

Im Breiten- und Freizeitsport-Wettbewerb "Der Aktive Verein" belegt der TSV Neufahrn Tischtennis den 4. Platz von ca. 1700 Vereinen in Bayern.

Am Saisonende
belegt die 1. Jungenmannschaft den dritten Platz in der 2. Bezirksliga mit einem Punkt Abstand zum Zweiten, im Spieleverhältnis (Verhältnis gewonnener/verlorener Einzelspiele) hätte man sogar deutlich den zweiten Platz belegt, und steigt in die 1. Bezirksliga auf, die zweithöchste Spielklasse bei der Jugend.
Die 2. Jungenmannschaft belegt als Aufsteiger den sechsten Platz der ersten Kreisliga .
Die 3. Mannschaft schafft in der 3. Kreisliga Ost mit einem Punkt Abstand zum Ersten den zweiten Platz und steigt als Vizemeister in die 2. Kreisliga auf.
Die 1. Mädchenmannschaft schafft in der 2. Bezirksliga Oberpfalz den siebten Platz.
Die 2. und 3. Mädchenmannschaft  erreichen den sechsten und siebten Platz in der Mädchenkreisliga,
und unsere Schülermannschaft schaffen den dritten Platz in der Schülerliga Ost. Nico Löw erzielt mit einer Bilanz von 19:2 das beste Ergebnis von 46 Spielern in der Schülerliga.

2007/2008

Start mit drei Jungenmannschaften und drei Mädchenmannschaften.
16 Jungen und 19 Mädchen auf der Rangliste.
Zwei Neuzugänge aus Bayerbach, Daniel Prechtl und Georg Fischer. Unsere 1. Jungenmannschaft hat den Aufstieg in die Bezirksliga zum Ziel.
Damit ist der TSV seit dieser Saison führend in der Jugendarbeit im Tischtennis-Kreis Landshut und schlägt sogar die traditionellen Tischtennishochburgen DJK SB Landshut, DJK Altdorf und SV Essenbach.

September 2007: Einrichtung einer eigenen Anfängerstunde  Eine gute Sache, innerhalb kürzester Zeit kommen ca. 20 Kinder.
Am 30.09.07 vierte TT-mini-Meisterschaft mit 28 Teilnehmern.

53 Teilnehmer bei den Kreiseinzelmeisterschaften am 14.10.07 beim TSV Marklkofen. Neufahrn ist vor allem bei den Mädchen stark vertreten. Bei den Schülerinnen B sind von 9 Teilnehmern 6 Mädchen aus Neufahrn. Das Doppel Marina Löw/Iris Jandesek belegt den 1. Platz und wird Kreismeister. In den Einzeln belegt Georg Fischer den 2. Platz (Schüler B), Marina Löw ebenfalls den 2. Platz und Iris Jandesek den 3. Platz (Schülerinnen B).
Ca. 100 Teilnehmer bei den Bezirkseinzelmeisterschaften am 11.11. in Landau. Marina unterliegt im Halbfinale Magdalena Steiner Deutschlands Nummer 4 der Schülerinnen B und belegt den dritten Platz.

Zur Halbzeit schafft unsere 1. Jungenmannschaft den 2. Platz in der 1. Kreisliga Jungen. Unsere 1. Mädchenmannschaft erreicht sogar den 1. Platz und ist damit Herbstmeister in der 1. Kreisliga Mädchen.

Beim Neujahrsempfang 2008 erhält Marina Löw von Bürgermeister Bernhard Zauner als bisher jüngste Trägerin die Sport-Ehrennadel in Silber.

Bei den Eckardt-Pokal-Meisterschaften am 17.02.08 die in Neufahrn ausgetragen werden, belegen die Neufahrner Jungen den dritten Platz. Die Mädchen sichern sich sogar den ersten Platz und holen damit den Kreispokal. In Landau geht es am 03.03.08 weiter im Bezirk. Auch hier belegen die Mädchen den ersten Platz und erringen den Bezirkspokal.

14.02.08: zum zweiten Mal Ausrichtung des Kreisentscheides der TT-mini-Meisterschaften.
60 Kinder aus 8 Vereinen kämpfen um den Einzug ins Bezirksfinale.
24 Jungen und Mädchen qualifizieren sich für den Bezirksentscheid. Elf davon, fast die Hälfte, kommen aus Neufahrn. Die Neufahrner Teilnehmer belegen zweimal den ersten Platz, zweimal den zweiten, viermal den dritten und dreimal den vierten Platz in den einzelnen Jahrgangskategorien der Mädchen und Jungen.

02.03.08: Schülermannschaftsmeisterschaften bei der DJK Altdorf.
Die beiden Neufahrner Mannschaften holen nach leistungsstarken Spielen bei den Jungen den Titel des Schülermannschaftsmeisters Schüler A (Jahrg. 93/94) und bei den Mädchen der Schülerinnen B (Jahrg. 95/96).

Die Mädchen sichern sich auch vorzeitig die Meisterschaft in der 1. Kreisliga durch den erhofften Sieg über den Tabellenzweiten SV Bonbruck II.

Auch die Sportarbeitsgemeinschaft mit dem Burkhart-Gymnasium Mallersdorf zeigt Erfolge.
Im Rahmen der Schulsportwettkämpfe „Jugend trainiert für Olympia“ erkämpfen die Jungen- und die Mädchenmannschaft des Gymnasiums (aufgestellt von Franz Rogl) in der Wettkampfklasse III (Jahrg. 93-96) jeweils den Titel des Südbayrischen Meisters. Ein Erfolg der in der Geschichte des Burkhart-Gymnasiums bisher einzigartig ist. Im Kampf um die Bayrische Meisterschaft müssen sich jedoch beide Mannschaften ihren jeweiligen Gegnern Hans-Seidel-Gymnasium Hösbach (Jungen) und Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt/Opf. (Mädchen) geschlagen geben und verpassen damit nur knapp den Einzug ins Bundesfinale in Berlin.

Am Saisonende
belegt die 1. Jungenmannschaft in den zweiten Platz in der 1. Kreisliga, wird Vizemeister und steigt in die 2.Bezirksliga auf.
Die 2. Jungenmannschaft belegt als Aufsteiger den vierten Platz  der zweiten Kreisliga und steigt nochmals auf in die erste Kreisliga.
Die 3. Mannschaft schafft in der 3. Kreisliga Ost den siebten Platz. .
Die 1. Mädchenmannschaft schafft durch Trainingseifer und Kampfgeist den ersten Platz und damit die Meisterschaft in der 1. Kreisliga Mädchen. Sie steigt in die 2. Bezirksliga Süd/Opf. auf.
Die 2. und 3. Mädchenmannschaft erreichen den siebten und achten Platz.

2006/2007

Start mit zwei Jungenmannschaften, einer Schülermannschaft und einer Mädchenmannschaft.
13 Jungen und 10 Mädchen auf der Rangliste.
Freundschaftsspiel am 22.05.06 beim TSV Schierling mit drei Mädchenmannschaften.
Das Mädchentraining am Donnerstag hat sich bezahlt gemacht und läuft recht gut. Ein toller Erfolg, die Mädchen haben Spaß.
Durchführung unserer dritten TT-mini-Meisterschaft am 01.10.06 mit 29 Teilnehmern. Die Organisation wird immer besser.

Kreisranglistenturnier am 04.02.07 beim VfL Landshut-Achdorf:
Marina Löw belegt den ersten Platz und Iris Jandesek den dritten Platz Schülerinnen B.

Kreisentscheid der mini-Meisterschaften bei der DJK Altdorf am 25.02.07. 45 Kinder aus 7 Vereinen darunter 15 Kinder aus Neufahrn. Unter den 24 Bezirksfinalisten sind 10 Neufahrner. Drei erste Plätze, ein zweiter, drei dritte und drei vierte Plätze.
Von den 8 gestarteten Teilnehmern (zwei waren krank) beim Bezirksentscheid schaffen es vier (Marina Löw, Maria Gahr, Laura Maruhn und Nico Löw; zwei erste und zwei zweite Plätze) ins Landesfinale.

Im Landesfinale siegt Marina Löw in allen Begegnungen souverän und ungefährdet und wird Bayrische Meisterin. Damit vertritt Marina als erste Niederbayerin seit Beginn der Mini-Meisterschaften vor 24 Jahren Bayern beim Bundesfinale in Stuttgart von 01. - 03.06.07.

Pech in der Auslosung beim Bundesfinale. Marina landet in der Vorrunde in der stärksten Gruppe und hat im ersten Spiel gleich die spätere Bundessiegerin als Gegner. Äußerst unglücklich und knapp verliert sie dieses Spiel, das sie durchaus hätte gewinnen können womit der spätere Bundessieg vorprogrammiert gewesen wäre.
Marina belegt den 10. Platz im Bundesfinale und landet damit unter den Top Ten der Deutschen Minimeister, d.h. von ursprünglich ca. 40 000 Startern bundesweit.

Zum Saisonende
behauptet sich die 1. Jungenmannschaft in der ersten Kreisliga.
Die 2. Jungenmannschaft belegt den vierten Platz und steigt von der dritten Kreisliga in die zweite Kreisliga auf. Die Schülermannschaft belegt den fünften Platz in der Schülerliga von jeweils 10 Mannschaften.
Unsere Mädchenmannschaft hat sich glänzend bewährt gegen im Schnitt fünf bis sechs Jahre ältere Gegnerinnen und belegt am Ende den sechsten Tabellenplatz.

2005/2006

Anmeldung einer weiteren Mannschaft in der Schülerliga.
13 Jungen und 2 Mädchen auf der Rangliste.

Durchführung einer TT-mini-Meisterschaft am 03.10. mit 41 Teilnehmern. Wieder ein guter Erfolg.
Durchführung eines Girls-Team-Cups am 23.10. um mehr Mädchen zum TT-Spiel zu animieren. Die Teilnahme von 10 Mädchen = 5 Teams ist aber recht schwach.
Beginn einer eigenen Mädchentrainingsstunde für eine separate Mädchengruppe. Beteiligung anfangs sehr schwach. Erste Stunde ein Mädchen. Zweite Stunde drei Mädchen. (Sollte man lieber doch wieder aufhören?) Aber es steigert sich. Bis zum Frühjahr sind es 15 – 20 Mädchen.
19.02.06 Ausrichtung des Kreisentscheides der mini-Meisterschaften.
53 Kinder aus 9 Vereinen kämpfen um den Einzug ins Bezirksfinale. Ein kleines Mammutereignis für den TSV. Der TSV ist wieder bekannt im Tischtenniskreis Landshut.
24 Jungen und Mädchen konnten sich für den Bezirksentscheid qualifizieren. Sieben davon kommen aus Neufahrn. Die Neufahrner Teilnehmer belegten zweimal den ersten Platz, einmal den zweiten und viermal den dritten Platz in den einzelnen Jahrgangskategorien der Mädchen und Jungen.
Beim Bezirksfinale schaffen Iris Jandesek, Melanie Hirschberger und Jennifer Miller den Einzug ins Landesfinale. Drei Neufahrner auf Bayernebene.

Am Ende der Saison belegt
die 1. Jungenmannschaft den 2. Tabellenplatz und steigt von der 3. Kreisliga in die 1. Kreisliga auf, (wegen Neugründung einer 2. Bezirksliga werden mehr Mannschaften gebraucht um die Ligen aufzufüllen, deshalb überspringt unsere 1. Mannschaft die 2. Kreisliga) die 2. Mannschaft belegt den 5. Platz, unsere neu gestartete Schülermannschaft belegt den 1. Platz und schafft auf Anhieb die Meisterschaft in der Schülerliga.
Matthäus Schwitalla ist mit nur einem verlorenem Spiel bester Spieler in der Schülerliga, und Hoai-Nam Tran belegt Platz 3 und Maximilian Kleinevoß Platz 8 von insgesamt 72 Spielern in der Schülerliga.

2004/2005

01.05.04 Gründung und Eintragung der TT-Abteilung beim Bayrischen Tischtennisverband.
Franz Rogl Abteilungsvorstand in Personalunion.
Start in den Punktspiel- und Wettkampfbetrieb im Herbst mit zwei Mannschaften.
8 Jungen und 4 Mädchen auf der Rangliste.
Zunächst ein Freundschaftsspiel beim TSV Kronwinkl mit 3 Mannschaften. (2 Jungen- und eine Mädchenmannschaft. Es sind alle dabei.)
Durchführung einer ersten TT-mini-Meisterschaft am 21.11. mit 35 Teilnehmern. Es können neue Kinder für Tischtennis begeistert werden.
Die Punktspiele für die Mannschaften sind schwer, die 3. Kreisliga Ost Jungen im TT-Kreis Landshut ist stark. Es reicht nur für einen 7. und 9. Tabellenplatz von 10 Mannschaften. Doch für den Anfang gar nicht so schlecht.

April 05: Anbringung von Sonnenschutzrollos an der Westseite der Turnhalle durch die Gemeinde.
Erneuerung der restlichen Tischtennistische. Wir haben nun 8 blaue TT-Tische. Unsere Ausstattung ist gut.

2003/2004

Sept. 2003: Übernahme der TT-Gruppe und des Trainingbetriebs durch Franz Rogl